Unser Sport&Corona ab 14.01.2022

Laut Änderung der am 22. November 2021 in Kraft getretenen Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung ist ab 14. Januar 2022 der Vereinssport unter Auflagen (§ 21a  Erleichterungen bei Rückgang des Infektionsgeschehens) vorläufig für alle Altersbereiche wieder möglich. So dass ab 17.01.2022 unser Übungs- und Trainingsbetrieb in den einzelnen Sportarten wieder aufgenommen werden kann. Die jeweiligen Informationen erfolgen über die zuständigen Trainer und Übungsleiter. Grundsätzlich gelten die allgemeinen Abstands- und Hygienegebote sowie die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Sofern der Zugang nur über die 2G-Plus Regelung erfolgt, gilt grundsätzlich die Pflicht zur Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises sowie eines zusätzlichen Testnachweises. Dieser zusätzliche Testnachweis kann ausnahmsweise in folgenden Fällen entfallen:

  • es besteht der Nachweis einer Auffrischungsimpfung (sog. Booster Impfung),
  • bei Kindern bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres oder sofern diese noch nicht eingeschult wurden,
  • bei Schüler*Innen, die der Testpflicht nach der Schul- und Kita-Coronaverordnung unterliegen,
  • es besteht aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission,
  • es besteht der Nachweis über die Erst- und Zweitimpfung sowie ein Genesenennachweis, welcher nicht älter als 6 Monate ist oder
  • es besteht ein Nachweis über die Erst- und Zweitimpfung, welcher nicht jünger als 14 Tage und nicht älter als 3 Monate ist.

Weitere Informationen hat der Landessportbund unter seinen Corona-FAQ, Fassung vom 14.01.2022 kompakt aufbereitet.

Corona&Sport

Das sächsische Kabinett hat eine geänderte Fassung  der Corona-Notfall-Verordnung vom 19.11.21 beschlossen. Die geänderte Verordnung tritt Montag, den 13.12.21 in Kraft und gilt bis zum 9. Januar 2022. Für uns als Sportverein gilt nach wie vor:

  • Breitensport ist nur als Vereinssport für Kinder unter 16 Jahren möglich, die Betreuungsperson unterliegt der 3G-Regelung, ein Spielbetrieb kann dabei ohne Zuschauer stattfinden.
  • Rehasport und medizinischer Sport bleiben möglich (Nachweis der medizinischen Verordnung muss beim Verein vorliegen).

Wir werden an dieser Stelle fortlaufend aktuelle Informationen zum Thema Corona und Sportverein bereitstellen.

Neue Kurse: Allgemeines Kinderturnen

Allgemeines KInderturnen – Entwicklung motorischer Fähigkeiten und Freude an sportlicher Bewegung

In diesem Kurs, der vor allem für Anfänger geeignet ist, werden vielfältige Bewegungsformen geübt. Neben dem Üben von Leistungsvoraussetzungen steht hier vor allem die Freude an sportlichen Bewegungen im Vordergrund.
Entwickelt werden motorischen Fähigkeiten in abwechslungsreicher und spielerischer Art und Weise. So kommen die Kinder in dieser Sportgruppe zu mehr Körperspannung, zu mehr Kraft und Beweglichkeit und haben nebenbei auch noch jede Menge Spaß. Eine kostenlose Probestunde ist möglich.

Kurs 1: Allgemeines Kinderturnen – geeignet für Anfänger: Jungen & Mädchen 6-10 Jahre
Zeit: Montag, 15.30-16.45 Uhr
Dauer: 12 Wochen (12 Einheiten)
Ort: Judohalle, Sportwissenschaftliche Fakultät, Uni Leipzig
Übungsleiter: Martin Scholz
Mitzubringen sind: Turnsachen, rutschfeste Socken
Kosten: 90,00 €

Anmeldungen unter: E-Mail schreiben

Kurs 2: Allgemeines Kinderturnen – geeignet für Anfänger: Jungen & Mädchen 6-10 Jahre
Zeit: Freitag, 17.00-18.15 Uhr
Dauer: 12 Wochen (12 Einheiten)
Ort: Fechthalle, Sportwissenschaftliche Fakultät, Uni Leipzig
Übungsleiterin: Juliane Becker
Mitzubringen sind: Turnsachen, rutschfeste Socken
Kosten: 90,00 €

Anmeldungen unter: E-Mail schreiben

70. Jubiläum unserer HSG DHfK/Delegiertenversammlung 2021

Am 28. September 2021 fand im Historischen Festsaal der Konsumzentrale die diesjährige Delegiertenversammlung im Rahmen der Festveranstaltung zum 70. Jubiläum unserer HSG DHfK Leipzig statt. Den Auftakt des Festprogramms läuteten mit voll Schwung und turnerischem Können die Mädchen und Jungen der Abteilung Turnen/Gerätturnen ein. Mit einem Grußwort des Ehrengastes Uwe Gasch, Präsident des Stadtsportbundes Leipzig und einer Festansprache zu 70 Jahren HSG DHfK Leipzig von Dr. Lothar Kalb, ehemaliger Präsident der HSG, wurde der traditionsreichen Vergangenheit unseres Vereins in Verbindung zur ehemaligen Deutschen Hochschule für Körperkultur (DHfK) und den Herausforderungen der heutigen Zeit gedacht.

Besondere Würdigungen für ihre langjährige Arbeit als Abteilungsleiter unseres Vereins erfuhren Gerd Pigola (Badminton), Martina Pöschel (Turnen/Gerätturnen), Helen Roloff (RSG), Dr. Edith Seitz (Aktive Senioren), Kerstin Hickel (Rehasport), Kristina Wolff (Prävention), Tim Neumann (Boxen), Dr. Renate Schwabowski (Gymnastik/Tanz), Erika Hartmann (Steptanz), Regina Weitz (Schwimmen), Carsten Thies (Tischtennis) und Peter Solcher (Altersturnen). Den Abschluss bildete der Auftritt der DanceGym-Ladies der Abteilung Gymnastik Tanz unter Leitung von Mareike Eisermann.

Auf der anschließenden Delegiertenversammlung erfolgte die Rechenschaftslegung des Präsidiums über das Sportjahr 2020, die Vorstellung des Jahresabschlusses 2020 sowie der Finanzkennziffern 2021. Die Genehmigung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2020, die Entlastung des Präsidiums für diesen Zeitraum sowie die Beschlussfassung zum Haushalt für 2021 erfolgte einstimmig. Abschließend standen im parlamentarischen Teil der Vollversammlung die Neuwahlen des Präsidiums und der Kassenprüfer im Vordergrund. Das Ergebnis bei der offenen Wahl des neuen Präsidiums sowie der Kassenprüfer war eindeutig. Als Kassenprüfer der HSG wurden Heidrun Stöckigt und Lukas Eckardt gewählt, und für die Amtsperiode von 2021 bis 2025 führt nun folgendes neu gewähltes Präsidium die Geschäfte der HSG DHfK Leipzig fort:

  • Martina Pöschel (Vizepräsidentin)
  • Anja Friebel (Vizepräsidentin/Schatzmeisterin)
  • Dirk Albrecht (Geschäftsführer)
  • Dr. Heike Streicher (Präsidiumsmitglied)
  • Kristina Wolff (Präsidiumsmitglied)
  • Kerstin Hickel (Präsidiumsmitglied)
  • Maximilian Balke (Präsidiumsmitglied)

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal herzlich bei der Agentur VELVET bedanken, die uns bei der Ausrichtung und kulinarischen Versorgung professionell an diesem Tag zur Seite gestanden hat.

Neu gewähltes Präsidium und Kassenprüfer: Martina Pöschel, Dirk Albrecht, Heidrun Stöckigt, Kristina Wolff, Anja Friebel, Kerstin Hickel, Maximilian Balke, Lukas Eckardt, Dr. Heike Streicher (v. l. n. r.)

Leipzigs Sportbäder starten in die neue Saison

Mit Beginn des Schuljahres am 6. September öffnen auch wieder die Sportbäder für den Vereinssport ihre Türen. Es sind die entsprechenden Hygienemaßnahmen zu beachten. Überschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz in Leipzig den Schwellenwert von 35 oder wird die sogenannte „Vorwarnstufe“ gem. §2, Abs. 3 der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung an fünf aufeinander folgenden Tagen erreicht, besteht ab dem übernächsten Tag die Pflicht zur Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises und zur Kontakterfassung (3G-Regel). Das gleiche gilt auch für alle anderen genutzten Übungsräume und Sporthallen. Eine entsprechende Mitteilung erfolgt über die jeweiligen Übungsleiter und Trainer.

Unsere Stepptanzgruppe sucht Nachwuchs

Stepptanz ist ein aufregender rhythmischer Tanzstil. Jeder kann ihn erlernen. Unsere kleine Gruppe sucht noch tanz­mutige Einsteiger:innen. Probiert es aus, wir freuen uns auf euch!

Zeit:   Mittwoch 10.30 – 11.30 Uhr
Ort:  „Die VILLA“, Lessingstraße 7
Kontakt:  J. Meinig – 0176/81428778

Vereinssport wieder gestartet

Nachdem nach den städtischen Sporthallen auch die Schwimmbäder wieder öffneten, konnte in fast allen Abteilungen unser Vereinssport wieder starten. Jedoch bleiben das Wassersportzentrum (Universitätsschwimmhalle Mainzer Straße) und die Sporthallen der Universität Leipzig noch voraussichtlich bis zum 30.09.21 für den Vereinssport geschlossen, so dass es weiterhin zu verkürzten Trainingszeiten oder Ausfällen in den Abteilungen Boxen, Kinderschwimmen, RSG, Turnen, Reha-Sport kommt.

Trotz der Öffnungen bestimmt Corona auch weiterhin das organisierte Sportgeschehen. Da die Stadt Leipzig eine stabile 7-Tage-Inzidenz unter 35 hat (siehe Tabelle: Matthias Puppe/LVZ, Daten: Robert-Koch-Institut), ist die Ausübung von Sport, z. T. nur unter Auflagen, erlaubt:

  • kontaktfreier Sport und Kontaktsport individuell und/oder für Gruppen im Außenbereich und auf Außensportanlagen
  • kontaktfreier Sport auf Außensportanlagen mit Kontakterfassung nach §6 Absatz 1, 7 und 8
  • Kontaktsport auf Außensportanlagen mit Kontakterfassung nach §6 Absatz 1, 7 und 8
  • kontaktfreier Sport auf Innensportanlagen mit Kontakterfassung nach §6 Absatz 1, 7 und 8
  • Sportveranstaltungen mit Publikum benötigen ein Hygienekonzept u.a. mit Auflage: Vorlage eines tagesaktuellen negativen Covid-19 Tests und Kontakterfassung nach §6 Absatz 1, 7 und 8

Für Veranstaltungen mit Publikum auf Innensport- und Außensportanlagen sind die Abstandsregeln von 1,5 Metern einzuhalten. Zusätzlich für Zuschauer/Publikum auf Innensportanlagen ist das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (sogenannte OP-Maske) oder FFP2- Maske verpflichtend. Die Testpflicht entfällt.

Öffnung der Schwimmhallen ab Montag, 14.06.

Seit Montag, den 14. Juni sind die städtischen Schwimmhallen wieder für den Vereinssport geöffnet. Somit können Erwachsene und Kinder zu den gewohnten Zeiten in die Schwimmhallen. Es besteht keine Testpflicht. Kontaktverfolgung (durch die Sportbäder  Leipzig GmbH) und allgemeine Hygienemaßnahmen sind einzuhalten. Es gilt das Hygienekonzept der Bäder. Die Information an die betreffenden Sportlerinnen und Sportler erfolgt über die jeweiligen Übungsleiter.

Viel Spaß beim Wiedereinstieg!